Schlechtes Streaming nervt Eltmann-Fans

Maximal schlechte Streamingqualität sorgt für unzufriedene Fans in Eltmann. Daher nur eine sehr rudimentäre Zusammenfassung des Spiels, aber mit einem Statement von Headcoach Marco Donat.

1.Satz

Kein durchgehender Stream ab 0:0

Bildstörung ab 8:7 bis Ende

8:7 KW in Führung

8:8, 9:11, 14:14, 15:16 HV in Führung

16:16, 20:18 Auszeit HV

21:18, 22:18, 22:19, 22:20 Auszeit KW

23:20, 24:20, 25:21

Erster Satz an den Gastgeber KW in der Landkost Arena Bestensee

2.Satz

0:1, 1:1, Halanda zum 1:2

3:2, 3:3 Halanda

3:4 Pipe geblockt von van der Ent

4:4, 4:5 Rollerstop Hamzagic

6:6, 6:7 Block Krüger

Bildstörung ab 8:7 bis Ende

8:7 KW in Führung

9:7 Wechsel HV Sagstetter für Anthony

10:7, 11:9, 11:10, 11:12, 11:13 Wechsel KW Jalowetzki für Timmermann, 12:16 HV in Führung

12:17 Wechsel KW Timmermann für Jalowietzki

16;18, 17:19, 18:19, 18:20, 19:20, 20:20, 21:20, 21:21, 21:22 Auszeit KW

22:22, 23:23, 23:24, 23:25

Zweiter Satz an die HV, es steht 1:1 in Bestensee

 

3.Satz

Bildstörung bzw. Bildausfall ab 0:0 bis Ende

4:1, 7:4, 7:5

8:5 KW in Führung

8:6, 9:6, 9:7, 10:8, 11:8, 11:9, 11:10, 12:11, 13:13, 14:13, 14:14

16:15 KW in Führung

16:16, 17:16, 18:16 Auszeit HV

18:17, 19:17, 19:18 Wechsel HV Sagstetter für Halanda, Auszeit KW

19:19, 19:20, 20:20 Wechsel HV Halanda für Sagstetter

20:21, 20:22, 21:22, 21:23, 22:23 Wechsel KW Westphal für Jalowietzki

24:23, 25:23

Dritter Satz an KW, es steht 2:1 in Bestensee

 

4.Satz

Bildstörung ab 0:0 bis Ende

1:0, 2:0, 2:1, 4:2 Wechsel HV Jurkovics für Filho

5:2, 6:3, 6:4, 7:5, 7:6

8:6 KW in Führung

9:6, 9:7, 9:8, 10:8, 11:8, 11:9, 11:10, 12:10, 12:11, 13:12, 14:12, 15:12

16:12 KW in Führung

16:13 Wechsel HV Sagstetter für Halanda

17:13 Wechsel KW Kloose für Ofoha

17:14 Wechsel KW Ofoha für Kloose

17:15 Auszeit KW

18:15, 19:15, 20:15, 22:15 Auszeit HV

22:15 Wechsel HV Peta für Antony

23:16, 24:16, 25:16

Vierter Satz an KW und Sieg für KW mit 3:1 in Bestensee

Marco Donat wählt Diagonalspieler Casey Adam Schouten zum GOLD MVP-Spieler auf Seiten von Königs Wusterhausen, die SILBER MVP-Medaille gibt Kollege Mirko Culic an HEITEC VOLLEYS Diagonalangreifer Irfan Hamzagic.

Statement von HEITEC VOLLEYS Headcoach Marco Donat:

„Wir haben in der Abwehr einen Schritt nach vorne geamcht. Wir wollten viel Druck mit den Aufschlag ausüben, das ist uns nur phasenweise gelungen. In der crunch time haben wir zu viele individuelle Fehler gemacht, vor allem im 3.Satz. Irfan hat ein sehr gutes Spiel gemacht, seinen Gegenüber Schouten hatten wir nicht im Griff.“