HEITEC VOLLEYS: Vertrag mit Gary House ausgelaufen

US-Boy steht schon im kommenden Heimspiel nicht mehr zur Verfügung!

Die HEITEC VOLLEYS geben bekannt, dass der zeitlich befristete Vertrag mit dem Spieler Gary House ausgelaufen ist. Der US-Boy ist inzwischen bereits in seine Heimat Las Vergas zurückgekehrt und steht für das kommende Heimspiel am Samstag, 2. März gegen das #RotesRudel Fellbach nicht mehr zur Verfügung.

Rolf Werner, der Manager der HEITEC VOLLEYS, betont: „Wir danken Gary House, der bereits seit Anfang August vergangenen Jahres bei uns mittrainierte und seit Anfang November für uns spielberechtigt war, für sein großes Engagement sowie seinen Einsatz und wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute.“

Cheftrainer Marco Donat unterstreicht: „Die Zusammenarbeit mit Gary hat sehr viel Spaß gemacht. Durch ihn wurden wir noch stärker und unberechenbarer. Er ist ein echtes Powerhouse, war eine wichtige Allzweckwaffe und passte gut zu unserer Mannschaft. In die Bresche springen müssen jetzt unsere jungen Spieler, die sich in den vergangenen Wochen und Monaten hervorragend entwickelt haben.“