HEITEC VOLLEYS bieten Eltmannern Fanbus und Freitickets

Nach den meisten Umzügen gibt es kleinere Verluste zu beklagen, auf dem Weg von der Eltmanner Georg Schäfer Halle in die Brose Arena Bamberg möchten die HEITEC VOLLEYS keinen ihrer treuen Eltmanner Fans verlieren. Die VC Eltmann-Chefs Rolf Werner und Peter Knieling hatten diesen Sommer versprochen, dass man die Fans in die Brose Arena mitnehmen werde. Und das werde man auch umsetzen, so Knieling. Die HEITEC VOLLEYS stellen den Eltmanner Fans für das erste Heimspiel am kommenden Freitag 500 Freikarten zur Verfügung. Stefan Helmreich vom REWE-Markt Ebelsbach unterstützt diese Aktion, auch ist sein Markt diese Woche REWE Heimspiel-Partner der HEITEC VOLLEYS und organisiert die REWE Einlaufkinder.

Die Karten können diesen Donnerstag von 18:00-20:00 Uhr in der Georg Schäfer Halle in Eltmann abgeholt werden, bietet Rolf Werner an. „Wir laden besonders die Mitglieder des VC Eltmann und der SG 1866 Eltmann ein. Wir sind mit unseren Eltmanner Fans groß geworden und wollen auch für sie in der Brose Arena spielen.“

Ein zweites Bonbon schieben Werner und Knieling gleich hinterher. „Wir haben es geschafft, für die beiden ersten Oktober- Spiele einen Shuttle-Bus von Eltmann zur Arena zu organisieren.“ sagt Peter Knieling, dem die Erleichterung sichtlich anzumerken ist. Vorstandsmitglied Michaela Barthelmes hatte alle Busunternehmen in der Region abgeklappert. Alle Firmen und auch die Stadtwerke Bamberg mussten jedoch abwinken: zu dramatisch sei der aktuelle Busfahrer-Mangel in der Region, man könne kein Personal für diese Sonderfahrten finden.

Am Ende ließ Barthelmes ihre Beziehungen zu Basel Reisen in Viereth spielen und Martina Basel sowie ihr Disponent machten am Ende das Unmögliche doch noch möglich. „Es ist im Moment wirklich sehr schwierig, da es kaum Fahrer auf dem Markt gibt. Wir wollten die HEITEC VOLLEYS Fans aber nicht hängen lassen und können die beiden ersten Oktober-Spiele abdecken.“

Der Shuttle-Bus zur Arena bietet 45 Plätze, fährt 90 min vor Spielbeginn am Markplatz in Eltmann ab und ist kostenfrei. Peter Knieling und Rolf Werner sind zuversichtlich, dass das Angebot der HEITEC VOLLEYS den Eltmanner Fans gefallen wird. Denn auch in Bamberg soll mit den REWE Einlaufkindern und Zuschauern aus Eltmann etwas Georg Schäfer Halle-Gefühl aufkommen.